Diese Seite nutzt nur dann Cookies, wenn Sie Kommentare hinterlassen.

Deutsch-Französische Gesellschaft Bochum-Ruhr e.V.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Besuch der Ausstellung mit Führung „Hände weg vom Ruhrgebiet! Die Ruhrbesetzung 1923-1925 “

17. März —15:00 - 16:00

© Ruhr Museum; Gestaltung Uwe Loesch

Das Ruhr Museum in der Kohlenwäsche der ehemaligen Zeche Zollverein in Essen zeigt vom 12. Januar bis zum 27. August 2023 die Sonderausstellung „Hände weg vom Ruhrgebiet! Die Ruhrbesetzung 1923-1925 “. Anlass ist der 100. Jahrestag des Beginns der Ruhrbesetzung am 11. Januar 1923 mit dem Einmarsch französischer und belgischer Truppen in weite Teile des Ruhrgebiets. Die Galerieausstellung stellt mit rund 200 Exponaten – darunter Fotografien, Filmausschnitte, Postkarten, Flugblätter, Plakate, Ausweise und andere Dokumente, Medaillen, Gedenktafeln, Waffen und Uniformen der Besatzer- aus verschiedenen Perspektiven die Ereignisse der Ruhrbesetzung von 1923 bis 1925 und ihre Folgen dar und beschreibt dabei vor allem die Alltagserfahrungen der einheimischen Bevölkerung und der Besatzungssoldaten vor Ort. Weitere Informationen auf der Internetseite des Ruhr Museums www.ruhrmuseum.de

Treffpunkt 17. März 2023 14.45 Uhr am Counter 24-Meter-Ebene.

Die Führung in deutscher Sprache beginnt um 15.0 Uhr und dauert 60 Minuten. Eintritt und Führung für Mitglieder 4,00 €, für Nichtmitglieder 8,00 €, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und Schüler*innen und Student*innen unter 25 Jahren kostenfrei.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 01.März 20 23 bei Marlies Bons-Künsebeck unter bons-kuensebeck@gmx.de

 

Details

Datum:
17. März
Zeit:
15:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Ruhrmuseum Essen
Gelsenkirchener Str. 181 Google Karte anzeigen

Veranstalter

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Die Gestaltung der Homepage wurde gefördert durch den Deutsch-Französischen Bürgerfonds: www.buergerfonds.eu

Mitgliedsbeiträge
  • Einzelmitgliedschaft

    € 24,-

  • Familienbeitrag

    € 32,-

  • ermäßigter Beitrag für Schüler*innen und Studierende

    € 10,-

Mitgliedsbeiträge sowie Spenden an die Gesellschaft sind steuerlich absetzbar.

Wenn Sie im Raum Bochum wohnen oder wenn Sie einen längeren Aufenthalt dort planen und zu frankophilen Bürger*innen dieser Stadt in Verbindung treten möchten, sind Sie herzlich eingeladen, sich an uns zu wenden.

Deutsch-Französische Gesellschaft Bochum-Ruhr
Vorstand
Kontakt
  • Postfach

    70 03 05, 44883 Bochum

  • Tel.:

    0234 - 68 72 96 47

  • Tel.:

    0234 - 28 09 36

  • Bankverbindung:

    Sparkasse Bochum IBAN DE12 4305 0001 0001 3810 60; SWIFT-BIC: WELADE D1BOC; Konto Nr. 1381060 BLZ 43050001

Nach oben