Diese Seite nutzt nur dann Cookies, wenn Sie Kommentare hinterlassen.

Deutsch-Französische Gesellschaft Bochum-Ruhr e.V.

Photo by https://unsplash.com/@jasongoodman_youxventures?utm_source=unsplash Foto: Jason Goodman

20. deutsch-polnisch-französischer Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck in Münster: Wie wollen wir leben in unseren Regionen?

Europäisches Jahr der Jugend 2022 – Bewerbung jetzt eröffnet!

Vom 24. bis 30. Juli 2022 kommen in Münster 45 Jugendliche aus Nordrhein-Westfalen und seinen Partnerregionen Hauts-de-France (Frankreich) und Schlesien (Polen) anlässlich des 20. Internationalen Jugendgipfels im Regionalen Weimarer Dreieck zusammen.

Die Veranstaltung im Europäischen Jahr der Jugend dreht sich um die Frage: „Stadt-Land-Mobilität – Wie wollen wir leben in unseren Regionen?“. Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 17 und 23 Jahren aus Nordrhein-Westfalen können sich jetzt bewerben.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung lädt 15 junge Erwachsene im Alter zwischen 17 und 23 Jahren zum Jugendgipfel nach Münster ein. Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. organisiert den Jugendgipfel im Auftrag der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Teilnahme ist bis auf die Anreise nach Münster kostenlos. Arbeitssprache ist größtenteils Englisch, unterstützt wird durch Jugenddolmetscherinnen und -dolmetscher. Interessierte aus Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort mit einem kurzen Lebenslauf sowie einem Motivationsschreiben bewerben, das den persönlichen Bezug und erste Ideen zum Thema enthält. Die Unterlagen gehen bis 31.03.2022 per E-Mail an info@ibb-d.de.

Weiterführende Informationen unter www.ibb-d.de

Flyer & Bewerbungsformular Jugendgipfel 2022

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
image_pdfimage_print

Die Gestaltung der Homepage wurde gefördert durch den Deutsch-Französischen Bürgerfonds: www.buergerfonds.eu

Mitgliedsbeiträge
  • Einzelmitgliedschaft

    € 24,-

  • Familienbeitrag

    € 32,-

  • ermäßigter Beitrag für Schüler*innen und Studierende

    € 10,-

Mitgliedsbeiträge sowie Spenden an die Gesellschaft sind steuerlich absetzbar.

Wenn Sie im Raum Bochum wohnen oder wenn Sie einen längeren Aufenthalt dort planen und zu frankophilen Bürger*innen dieser Stadt in Verbindung treten möchten, sind Sie herzlich eingeladen, sich an uns zu wenden.

Deutsch-Französische Gesellschaft Bochum-Ruhr
Vorstand
Kontakt
  • Postfach

    70 03 05, 44883 Bochum

  • Tel.:

    0234 - 68 72 96 47

  • Tel.:

    0234 - 28 09 36

  • Bankverbindung:

    Sparkasse Bochum IBAN DE12 4305 0001 0001 3810 60; SWIFT-BIC: WELADE D1BOC; Konto Nr. 1381060 BLZ 43050001

Nach oben